Versatel: DSL-Angebot mit Handyflatrate

Dezember 16th, 2008 | Posted by admin in News

Der Provider Versatel wartet nun mit einem wirklich spannenden Angebot auf, in welches sich sogar eine Handyflatrate integrieren lassen kann: Nur im Dezember 2008 wird die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 gratis bei jedem DSL-Paket beigefügt. Das bedeutet, dass man sich rund 250 Euro sparen kann, nutzt man dieses Angebot. Dabei erlaubt es Versatel, dass sich der Kunde das DSL-Paket individuell zusammenstellen kann: Basis aller Pakete ist der DSL-Anschluss und eine DSL-Flatrate für 19,90 Euro pro Monat. Hier ist eine Geschwindigkeit von 2.000 KBit/s inkludiert, welche man allerdings gegen Zuzahlung noch entsprechend erhöhen kann. Entweder kann man dazu eine Festnetzflatrate oder aber auch eine Handyflatrate hinzu buchen. Bei der Erhöhung der DSL-Geschwindigkeit auf 6.000 KBit/s zahlt man 2,50 Euro pro Monat mehr. Bis zu 16.000 KBit/s lässt sich die DSL-Geschwindigkeit erhöhen, was einen finanziellen buy antibiotics without prescription Mehraufwand von 7,50 Euro monatlich bedeutet. Einen Euro verlangt Versatel für das ‚FastPath‘; zuzüglich einer einmaligen Bereitstellungsgebühr von zehn Euro.

Die Handyflatrate bekommt man für lediglich 2,50 Euro pro Monat hinzu – allerdings nur bei Bestellungen, die bis einschließlich zum 31. Dezember 2008 eingegangen sind. Diese Handyflatrate erlaubt es, sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz kostenfrei zu führen; Sonderrufnummern sind wie immer aus der Handyflatrate ausgeschlossen. Allerdings bleiben auch die Hardware-Angebote von Versatel spannend: Den WLAN-Router erhält man für monatlich nur 3,50 Euro. Ein WLAN-USB-Stick erlaubt das Surfen auch mobil, diesen erhält man für einmalig 25 Euro. Der besonders gute USB-Stick – der FRITZ!WLAN USB-Stick N – kostet einmalig 49,90 Euro. Mit diesem Angebot macht sich Versatel eindeutig stark für das Weihnachtsgeschäft.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.