Kostenfalle im Urlaub

Juli 15th, 2009 | Posted by admin in News

Gerade jetzt in der Urlaubszeit werden viele von einer außergewöhnlich hohen Handyrechnung nach den Ferien überrascht.
Ein häufiger Grund für die hohen Kosten kann die Nutzung eines der neuen Internetfähigen Mobiltelefone sein. Diese loggen sich, sobald sie angeschaltet werden automatisch ins Internet ein. Im Ausland greifen die meisten Flats nicht. Somit muss jede Minute in dem das Handy angeschaltet ist auch extra bezahlt werden. Darum sollte man sich vor einem Urlaub über die Kosten des Internets im Ausland erkundigen.
Zu einer weiteren Kostenfalle kann die Mobilbox werden. Auch Nachrichten die auf die Mobilbox gesprochen werden, sind genauso zu zahlen, wie Anrufe aus Deutschland. Der Nutzer der sich im Ausland befindet muss die Kosten von der deutschen Grenze bis zu seinem Aufenthaltsort selbst tragen. Daher ist buy antibiotics without prescription es zu empfehlen die Mailbox im Urlaub aus zu schalten.
Oftmals werden auch leichtsinnig SMS Nachrichten aus dem Urlaub versandt. Eine Flatrate greift auch hier normalerweise nicht. Eine SMS Nachricht aus dem Ausland kann sehr teuer werden, vor allem muss auch berücksichtigt werden, dass empfangene SMS Nachrichten, wie bei Telefongesprächen, meist dem Empfänger auch Geld kosten.
Damit Sie Ihren Urlaub im Ausland Sorgenfrei genießen können, ohne böse Überraschungen danach zu erleben, sollte Sie sich vor Abreise über die Nutzung Ihrer Flat im Ausland genau erkundigen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.