Kosten für Handyflatrate unverändert bei PENNY MOBIL

Juli 6th, 2009 | Posted by admin in News

Wie die Discounter Marke ALDI TALK im Netz von E-Plus hat auch die Unternehmensgruppe um Rewe, Penny und toom seine Handy-Tarife dem derzeitigen Marktgeschehen angepasst. Die Handyflatrate aber kostet im Penny Mobil-Tarif und im ja!Mobil-Tarif nach wie vor 14,99 Euro im Monat. Damit sind alle Gespräche eines Monats in das deutsche Festnetz, zu Penny Mobil und für die netzinternen SMS abgedeckt. Beide Mobilfunk-Tarife werden im Netz von T-Mobile realisiert. Die Minutenpreise, mit denen ohne Handyflatrate in alle innerdeutschen buying antibiotics online Netze, außer der Community, telefoniert wird, wurden von 13 Cent auf 12 Cent reduziert. Die Community kann mit drei Cent pro Minute untereinander telefonieren oder sich zum selben Preis Textnachrichten schicken. Die Nutzung der Mailbox ist im Penny Mobil-Tarif als auch im ja!Mobil-Tarif kostenlos. Der Mobilfunk-Kunde mit der SIM-Karte von einem der beiden hier genannten Service-Providern hat außer der Option auf die Handyflatrate, die jeweils für einen Monat gilt, weder Grundgebühr noch Vertragslaufzeit oder Mindestumsatz.

Also alles in allem ein überschaubarer und leicht kalkulierbarer Handy-Tarif. Der Preis für die Handyflatrate mit 14,99 Euro im Monat im Prepaid-Bereich ist konkurrenzfähig, was sicherlich ein Grund dafür ist, dass man sich eben nicht genötigt sah, dem Verbraucher einen ebenfalls reduzierten Preis zu bieten. Eine solche Handlungsweise lässt darauf schließen, dass der Mobilfunk Discounter tatsächlich nur eine Preisbereinigung außerhalb der Handyflatrate vorgenommen hat, um konkurrenzfähig zu bleiben, also auf gut deutsch die Handy-Kunden nicht zum Mitbewerber abwandern. Demgegenüber werden Neukunden bei Penny Mobil und ja!Mobil, wenn sie ihre Rufnummer behalten wollen, mit 25 Euro Startguthaben empfangen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.