Handyflatrate nach Wahl und Premium Mobile Service

Juli 5th, 2009 | Posted by admin in News

So lautet die Devise der neuen und exklusiven BLACKandMINE GmbH am Mobilfunk Markt. Übersichtliche Tarif-Optionen mit einem Maximum an Handyflatrate und einmalige Service-Angebote stellt Herr Christoph Keim, Gründer und Geschäftsführer, positiv in Aussicht. Bisherige Reaktionen auf die PR-Aktionen des neuen Mobilfunk-Anbieters, der seine kompletten Tarife im Vodafone Netz jeweils als Handyflatrate nach unterschiedlichen buy antibiotics online Nutzer-Optionen wählbar anbietet, sind eher skeptisch. Das Hauptaugenmerk der Kritiker liegt auf den zu erwartenden Preisen und hier wird schon im Vorhinein richtig gewettert. Festzustellen bleibt erst einmal, dass auch bei Netzbetreiber T-Mobile beispielsweise für die Handyflatrate im Combi Flat L Friends-Tarif über einhundert Euro monatlich zu berappen sind. Auch SMS-Preise von 19 Cent für eine Textnachricht sind, wenn sie bei Volumenpaketen über die Inklusiv-Anzahl hinausgehen, durchaus keine unbekannten Größen. Der Premium Provider will sich mit exklusivem Service abheben. Fürchten einige die neue Konkurrenz am Mobilfunk-Markt?

Sicher ist jedenfalls, dass es durchaus eine Klientel geben wird, die außer der schwarzen SIM-Karte von BLACKandMINE und den unterschiedlichen Optionen auf eine passende Handyflatrate auch den in Aussicht gestellten Service wohlwollend aufnehmen wird. Concierge Dienste, Personal Assistance, Premium Partnerwelt, freie Rufnummernauswahl und Rufnummern-Mitnahme sowie Limitierung der Neukunden pro Jahr stehen dabei im Mittelpunkt. Die Tarife der neuen Premium-Marke beginnen bei einer Handyflatrate für Einsteiger bei 75 Euro. Gespräche ins deutsche Festnetz und Vodafone Mobilfunk-Netz, hier inklusive aller SMS, sind mit dieser Handyflatrate genauso abgedeckt wie das mobile Surfen und der Daten-Transfer. Das Handy kann zudem als Modem benutzt werden. Weitere unterschiedliche Optionen reichen bis zur Handyflatrate im 250 Euro Family-Tarif.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.