Handyflatrate für Internet jetzt von mehreren Anbietern günstiger

Juni 27th, 2009 | Posted by admin in News

Angefangen mit einer günstigen Handyflatrate für den mobilen Datendienst hatte Blau.de, im Netz von E-Plus unterwegs, mit den nach wie vor gültigen monatlichen 19,80 Euro. Die Konkurrenz, egal ob Prepaid Discounter oder die Großen der Branche, allen voran T-Mobile und Vodafone, aber auch O2, ließ das ziemlich lange kalt. Aber nun ist doch langsam ein Sinneswandel zu erkennen und so bieten einige jetzt auch die Handyflatrate für Internetnutzung zu einem durchschnittlichen Monatspreis um die zwanzig Euro an. So hat beispielsweise klarmobil im Netz von O2 ganz frisch eine Handyflatrate für den mobilen Online-Zugang aufgelegt, die im Postpaid Verfahren für 19,95 Euro zu haben ist. Außer der günstigen Handyflatrate für den mobilen Datendienst kann man auch bei klarmobil einen UMTS Surfstick für Notebook oder Netbook erhalten. Der Preis von 99,95 Euro dafür ist als recht hoch einzuschätzen.

Einige Mitbewerber, auch im Prepaid-Bereich, berechnen dafür nur noch knapp achtzig Euro, wie beispielsweise Service-Provider Fonic, ebenso wie klarmobil im Netz von O2 agierend. Denselben Preis für mobile Dienste als Handyflatrate und im selben Netz, nämlich dem von O2, hat man als Prepaid Angebot von Tchibo, die auch für 19,80 Euro im Monat zu haben ist. Nachteilig empfinden es manche Verbraucher, dass man bei den bisher genannten Angeboten einer Handyflatrate für Internetnutzung auf HSDPA-Geschwindigkeit verzichten buy prescription drugs with no prescription muss, da sie bei den Netzbetreibern E-Plus und O2 schlicht nicht zur Verfügung steht. Für T-Mobile und Vodafone ist HSDPA Niveau natürlich problemlos, dafür ist aber die Handyflatrate für Internetnutzung nicht so günstig zu bekommen, wie bei einigen Prepaid-Discountern.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.