Handyflatrate und UltraCard von Vodafone für alle

Juni 20th, 2009 | Posted by admin in News

Was dem einen sein Uhl, ist dem andern sein Nachtigall. Das ist nicht nur mit Handyflatrate, mobilen Diensten oder SIM-Karten so. Und macht es der eine, wie beispielsweise T-Mobile mit seinem neuen Family-Tarif oder die für die Handyflatrate prädestinierte E-Plus Marke Base, fühlen sich alle anderen dazu verpflichtet, mindestens etwa dasselbe anbieten zu können. Oder sind es Anzeichen der Wirtschaftskrise auch in diesen Bereichen, dass sich Vodafone nicht order drugs without prescription nur mit Produkten wie einer Handyflatrate oder mobiler Datendienste verstärkt auseinandersetzt, sondern auch ihre bisher nur von Geschäftskunden und Vieltelefonierern zu nutzende UltraCard überdenkt. Wie auch immer, in jedem Fall wurde jetzt bekannt gegeben, dass die UltraCard für fast alle Vodafone Kunden, die ein festes Vertragsverhältnis mit dem Netzbetreiber haben, erhältlich ist. Man bemerke: Für fast alle Vodafone Kunden. Andererseits wirft sich die Frage auf, weshalb sollten Kunden, die ohnehin eher zu den Wenigtelefonierern zählen und sich deshalb eine Handyflatrate bei einem günstigen Provider gebucht haben, auf einmal scharf auf die neue Promotion-Aktion von Vodafone sein?

Zumal bei Kunden früher auch schon mal Unzufriedenheit darüber aufkam, wenn es zu Gesprächsabbrüchen oder anderen Funktionsstörungen kam. Das soll aber mit der neuen UltraCard ausgeschlossen sein, da einige Neuerungen eingeführt wurden. So kann man jetzt für einen Mobilfunk-Anschluss bis zu drei SIM-Karten bekommen, auf die man sich bei Bedarf natürlich auch eine Handyflatrate im Vodafone Netz buchen kann. Sogar alle drei Karten können ohne technische Probleme gleichzeitig eingebucht werden. Für jeweils eine zusätzliche SIM-Karte werden einmalig dreißig Euro fällig. Man hat auch die Option auf eine Handyflatrate.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.