Mehr Sicherheit für Kinder

Mai 18th, 2009 | Posted by admin in News

Das Online Portal Track-your-Kid hat sich auf die Handyortung spezialisiert. Dabei stehen ganz klar die Kinder im Vordergrund. Für Eltern ist es oftmals wichtig zu wissen, wo ihre Kinder stecken. Vor allem dann, wenn die Kinder nicht nur in der näheren Umgebung spielen oder mit Freunden zusammen sind. Das einfache System kann dabei helfen, einen Überblick über den Aufenthaltsort zu erhalten oder im Notfall schnell zur Hilfe eilen zu können.

Keine Zusatzgeräte nötig

Mit Track-your-Kid können alle Handys geortet werden. Dabei ist es nur wichtig, dass ein PC oder ein Elternhandy zur Verfügung steht. Das System ist einfach aufgebaut, arbeitet aber sehr zuverlässig. Wenn man sich bei Track-your-Kid anmeldet, dann bestehen zwei Möglichkeiten. Das By call Paket kostet einmalig 19,90€, neben 3 gratis Ortungen sind insgesamt fünf Handys zu orten. Jeder Ortungsaufruf kostet zwischen 0,75€ und 1€. Das Premium Paket umfasst unter anderem 20 Gratis Ortungen und die Möglichkeit die Ortung bequem vom heimischen PC mit Internetanschluss vorzunehmen.

Die einmalige Anmeldegebühr beträgt 9,90€, der fällige Jahresbeitrag beträgt 36€. Die Kosten für eine Ortung belaufen sich auf 0,35€ bis 0,50€. Wer entsprechend viele Ortungen durchführen möchte, der sollte zum Premiumpaket greifen. Zusätzlich gibt es noch eine Notruf Funktion. Wird die Taste 5 gedrückt, so wählt das Handy automatisch zwei Personen an und gibt ihnen die Daten des Standortes durch.

Damit die Kosten für das Track-your-Kid System im Rahmen bleiben, empfiehlt es sich eine Handy Flatrate zuzulegen. So kann das Kind des Öfteren angerufen werden und das Track-your-Kid System wird nur im Notfall oder Bedenken genutzt.

GSM Technik einmal anders

Die Ortung basiert auf den herkömmlichen Handysignalen. Jedes Handy wählt sich unauffällig in die jeweiligen Mobilfunksender ein. Diese befinden sich je nach Ortslage unterschiedlich weit auseinander. Das Handy sendet beim Überschreiten der Grenze seine Kennung an den Sender und meldet sich automatisch aus dem zu verlassenden Bereich ab. Die Ortung stellt nun klar, in welchem Sender sich das Handy gerade eingeloggt hat.

Ein weiterer Schritt ist die Trackingfunktion in der eine Wegeroute erstellt werden kann. Die Ortung funktioniert demnach nur, wenn das Handy Empfang hat, sprich angemeldet ist. Das vermisste Kind kann nun in einem sehr geringen Umkreis ausfindig gemacht werden.

Das Track-your-Kid System bringt ein cheap drugs wenig mehr Sicherheit in den Alltag von Eltern und Kind. Die Basispreise sind gering, bei einem Notfall kann dieser Assistent Leben retten. Ähnliche Systeme gibt es für Senioren, Tiere oder Fahrzeuge. Mehr Infos auf www.track-your-kid.de

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.