Handyflatrate: Neue Tarifstrukturen bei o2

Mai 22nd, 2009 | Posted by admin in News

Seit dem 5. Mai dieses Jahres hat der Netzbetreiber o2 seine Tarifstrukturen radikal umstellt; das bedeutet gleichzeitig das Ende von dem doch recht beliebten Tarif Genion. Der Anbieter wird allerdings weiterhin die Handyflatrate offerieren; aus dem bestehenden Portfolio werden allerdings nur das o2 Inklusivpaket und die o2 Mobile Flat erhalten bleiben. Eine neue Handyflatrate wird das Angebot allerdings ergänzen. Buy Acomplia pills Die Mobile Flat hieß ehemals Genion L und schlägt monatlich mit zwanzig Euro zu Buche. Diese Handyflatrate erlaubt Gespräche ins deutsche Festnetz; beibehalten wird o2, dass dem Kunden hier eine Festnetznummer zugewiesen wird. 29 Cent wird die Gesprächsminute in alle anderen Netze kosten; eine Textnachricht kostet 19 Cent. Weiter geht es mit dem o2 Inklusivpaket: Hier sind hundert Freiminuten pro Monat enthalten und dieses Paket kostet monatlich zehn Euro. Die Freiminuten gelten in alle Netze; sind diese aufgebraucht, zahlt man 29 Cent pro Minute.

Die SMS kostet auch hier 19 Cent. Vorsicht für jene, die regelmäßig die Mailbox abfragen: Hier kostet jeder Anruf 29 Cent! Im Minutentakt abgerechnet, enthalten beide Tarife eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Im dritten Tarif, „o2 o“, ist eine Handyflatrate versteckt: Man telefoniert zum Einheitspreis von 15 Cent pro Gesprächsminute in alle Netze; auch die Textnachricht kostet 15 Cent. Entstehen dabei höhere Kosten als sechzig Euro, werden dennoch nur die sechzig Euro in Rechnung gestellt, sodass dieser Tarif damit zur Handyflatrate wird. Diese Handyflatrate ist als Prepaid- und Vertragsvariante erhältlich. Bestandskunden können auf Wunsch in die neuen Tarife wechseln, wobei detailierte Angaben zum Tarifwechsel von o2 erst bekanntgegeben werden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.