Erleichternde Kaufentscheidung bei Handyflatrate

November 29th, 2008 | Posted by admin in News

Konzept & Analyse – ein Nürnberger Marktforschungsunternehmen – schaffte es mit seiner Umfrage, die Kaufentscheidung für die Handyflatrate aufzuschlüsseln. Dabei überraschen die Ergebnisse: Es ging darum, herauszufinden, wodurch sich Kunden überzeugen lassen, einen Vertrag abzuschließen; insbesondere gingen die Beobachtung in Richtung Handyflatrate. Knappe 40 Prozent gaben an, dass weniger die Preise, als eher die Marke und das Design des angebotenen Handys ausschlaggebend für den Kauf seien. Bei etwas über 30 Prozent war die technische Ausstattung das Entscheidungskriterium für oder gegen einen Vertrag – wobei diese 30 Prozent hauptsächlich aus Männern bestanden. Interessant zu beobachten, dass sich hauptsächlich weibliche Personen für oder gegen eine Handyflatrate mit Handy entscheiden, wenn sie Design und Marke betrachten. Etwa 16 Prozent der befragten gaben an, dass der Preis das entscheidende Kriterium sei.Überraschend; so ist doch die Preisdiskussion eine nicht enden wollende. Das bedeutet nun für die Netzbetreiber, dass sie sich wohl eher mit jenen Handyherstellern zusammentun, die gerade hoch im Kurs gehandelt werden. Dabei scheint der Preis für die Handyflatrate wirklich wenig zu interessieren; Marke und Design sowie die technische Ausstattung regt die meisten Verbraucher zum kaufen an. Auch die Erreichbarkeit, prescription online also eine gute Netzausstattung, ist für viele wichtig, sodass sich die meisten aktuell aus Skepsis doch weniger für Discounter-Angebote der Handyflatrate entscheiden. Wenngleich die Discounter die gängigen Netzbetreiber als Partner haben, sind die Menschen skeptisch. Und hier gibt es keine Angebote für die Handyflatrate, die ein Mobiltelefon inkludieren, sodass die Netzbetreiber als Partner der Handyhersteller wohl noch eine Weile die Nase im Verkauf vorne haben werden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.