Anbieter-Übersicht

Handyflatrate – Was genau ist das eigentlich?


Eine Handy Flatrate ist ein spezielles Tarif-Modell der einzelnen Handyanbieter bei dem nicht nach Gesprächsminuten bzw. SMS abgerechnet wird. Sie zahlen lediglich einen Pauschalbetrag pro Monat und können dafür soviel telefonieren und SMS versenden wie sie wollen. Aber Achtung: einige Mobilfunk-Flatrate Anbieter haben diese Leistungen etwas eingeschränkt, so sind z.B. teilweise nur Gespräche ins eigene Handynetz oder Festnetz möglich. Einen kostenlosen und unabhängigen Tarifvergleich können Sie gleich hier, mit dem Vergleichsrechner durchführen.

Die Handyflatrate gehört heute zu den beliebtesten Tarifarten bei Handynutzern. Mit dieser Art des Handytarifs kann für einen monatlich festgesetzten Preis rund um die Uhr und solange der Kunde wünscht telefoniert werden. Es gibt die Handyflatrate auch für Kurzmitteilungen, sodass der Nutzer weder auf die Anzahl der SMS, noch auf die Anzahl der vertelefonierten Gesprächsminuten achten muss. Gerade Vieltelefonierer profitieren deutschlandweit von diesem Festpreis, wobei auch andere Gruppen die Vorteile der Handyflatrate für sich nutzen können. So lohnt sich die Handyflatrate für Studenten und Auszubildende, die wenig Geld haben und sich den Festnetzanschluss sparen wollen. Wahlweise gibt es die Handyflatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz, in das eigene Handynetz oder für beides.


Tarifmtl. PreisNetzLaufzeitmehr Infos !
congstar
Congstar
9,99€D-Netz24/0 MonateJetzt informieren !
19969_Logo T-Mobile_88x31_Banner
Max
35,00€T-Mobile24 MonateJetzt informieren !
vodafoneshop.de
SuperFlat
29,95€Vodafone24 MonateJetzt informieren !
Onlineshop von o2 Germany
Genion L
35,00€O224 MonateJetzt informieren !

Tarife, Anbieter, Preise

Sie haben mittlerweile die Möglichkeit in jedem der vier Deutschen Netze mit einem Handyflatrate-Tarif zu telefonieren. Um die niedrigsten Kosten zu erzielen, sollten Sie daher Ihre Auswahl abhängig von Ihren Kontakten (Freunde, Verwandte, Geschäftspartner, etc.) machen. Vergessen Sie nicht, dass meistens nur Verbindungen in das eigene Netz und
zum Festnetz gebührenfrei sind!

Was beachten bei der Auswahl?

Bevor Sie einen Handyflat-Vertrag mit einem Anbieter abschließen, sollten Sie folgende Details bewerten:
 

  • In welchem Mobilfunk-Netz befinden sich Ihre Kontakte? Beachten Sie: Für Telefonate und Kurzmitteilungen in Fremdnetze müssen Sie die Kosten übernehmen. Sollten Ihre Bekanntschaften keine speziellen Tendenzen zeigen, nehmen Sie einen Vertrag mit niedrigen Fremdnetzminuten in dem Fall also keine Handy Flatrate.
  • Ist Ihnen die Erreichbarkeit besonders wichtig? Dann sollten Sie überlegen, das D-Netz zu nutzen. Die Anbieter T-Mobile und Vodafone nutzen dieses.
  • Sie möchten die alte Rufnummer behalten? In diesem Fall bietet sich oft der alte Provider für den neuen Vertrag an.